Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Benedikt Anton Aufschnaiter (GND 122395883)


Daten
Nachname Aufschnaiter
Vorname Benedikt Anton
GND 122395883
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Benedikt Anton Aufschnaiter in der BSB

Aufschnaiter, (Benedikt Anton), Kapellmeister zu Passau. Er gab sechs Overtüren unter der Aufschrift heraus: Concors discordia, welche 1695 zu Nürnberg gedruckt wurden. Seine dulcis fidium harmonia enthält acht vierstimmige Kirchen-Sonaten. Ein sechstes Werk von ihm heißt: Alauda. Dieses ließ er 1611 in Augsburg auflegen, und widmete dasselbe dem Kardinal und Fürstbischof von Passau, aus der Familie der Grafen von Lamberg. Mein baierisches Künstler-Lexikon. (München 1810.) Bd. I. Sonst sind noch folgende im Drucke herausgekommene Werke von ihm bekannt: a) Vesperae solenissimae a 4 vocibus concertantibus, 2 Violinis et 2 Violis necessariis, 4 Rip. pro pleno choro, Violone cum duplici Basso continuo, dein 2 Clarinis concert. a Benedict. Antonio Aufschnaiter eminentiss. et celsiss. Principis ac D. D. Joannis Philippi Ecclesiae Cardinalis, S. R. J. Principis Passav. etc. capellae Magistro. Op. V. (Aug. Vindel. 1709). b) Duodena Offertoria de venerabili Sacramento etc. a 4 voc. 2 Violinis. 2 Violis concert. cum dupl. Basso et 2 Trombonis. Op. VII (Passavy 1719). Cymbalum Davidis Vespertinum, seu Vespera pro festivitatibus etc. a 4 vocibus, 4 Violinis, 2 Violis cum dupl. Basso, 2 Hautb. in tono gallico, et 2 Clarinis (Op. VIII. Passavii) 1729.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 10 Seite 11 Nächster
Nächster
Eintrag