Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joseph Anton Bernabei (GND 115732608)


Daten
Nachname Bernabei
Vorname Joseph Anton
GND 115732608
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joseph Anton Bernabei in der BSB

Bernabei, (Joseph Anton), ein Sohn des Vorigen wurde zu Rom 1659 geboren, und war ein Schüler seines Vaters, mit dem er nach München kam. Er komponirte für den dortigen Hof folgende italienische Opern: Alvida in Abo. (1678.) Enea in Italia. (1679.) L’Ermione (den 11. Julius 1680, als den Geburtstag und den ersten Tag der Majorenität des Churfürstens Max Emanuel). Niobe, Regina di Thebe. 1688.) La gloria festeggiante) den 18. Jänner 1688, als den Geburtstag der Churfürstinn von Baiern Maria Antonia, geb. Erzherzoginn von Oesterreich). Nach seines Vaters Tod wurde er 1690 als Kapellmeister vom Churfürsten ernannt. Von seinen in Druck gegebenen Werken sind bekannt: Orpheus (Aug Vind. 1698) und ein Missenwerk, das verschiedene Canones enthält. (Wien 1710.)


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 17 Nächster
Nächster
Eintrag