Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Heinrich August Breul (GND 129460885)


Daten
Nachname Breul
Vorname Heinrich August
GND 129460885
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Heinrich August Breul in der BSB

Breul, (Heinrich August), geb. zu Lindenhart bei Baireuth 1732, widmete sich der Musik, und kam als Violinist 1765 in die Dienste des Markgrafen von Ansbach, in der Folge aber als Organist nach Erlangen, wo er 1785 gestorben ist. Er war ein guter Violin- und Klavier-Spieler und komponirte auch ganz artig. Ausser verschiedenen Instrumental-Stücken im Manuscript ist auch verschiedenes in den Nürnbergischen poetischen Blumenlesen und Sammlungen von seinen Klavierstücken 1782 aufgenommen worden.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 32 Seite 33 Nächster
Nächster
Eintrag