Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Elisabeth Carnoli (GND 129859052)


Daten
Nachname Carnoli
Vorname Elisabeth
GND 129859052
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Elisabeth Carnoli in der BSB

Carnoli, (Elisabeth), geboren 1772 zu Mannheim, lernte die Singkunst bei der berühmten Sängerinn Wendling daselbst, und machte schon vor ihrem zwölften Jahre 1784 musikalische Reisen, wo sie sich durch eine angenehme Stimme und ihren meisterhaften Vortrag Beifall erwarb, und jedermann berechtigte zu erwarten, einst eine der ersten deutschen Sängerinen zu werden. Wegen ihres angenehmen Gesanges und ihres gesitteten Betragens ernannte sie die Frau Churfürstinn von Pfalzbaiern, Maria Elisabeth, Durchlaucht zur Kammerdienerinn, und bezieht nunmehr in dieser Eigenschaft noch ihren Gehalt fort. Im Jahre 1807 verheirathete sie sich mit dem großherzoglich Baadenschen Hofmusikus Eisenmenger in Mannheim.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 51 Nächster
Nächster
Eintrag