Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Augustin Demmel (GND 123561817)


Daten
Nachname Demmel
Vorname Augustin
GND 123561817
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Augustin Demmel in der BSB

Demmel, (Augustin) ein Maler zu München, malte in Fresko. Das Rathhaus daselbst ist von ihm auf solche Art geziert. Zu Landshut malte er im dortigen königl. Schlosse auf nassem Kalke die Oberdecke des untern Ganges gegen die Lendt 1782 mit Geschichten aus dem alten Testament. Meidinger. S. 117. Er starb 1787.

Nachtrag aus: Lipowsky Künstler II

Demmel (Augustin). Bei diesem Künstler wird noch bemerkt, daß er den 12. Mai 1779 zu München im 55sten Jahre seines Alters gestorben sey. Er hat auch die Enthauptung der heiligen Katharina nach dem Altarblatte des Joh. Rottenhammer, das sich in der ehemaligen Augustinerkirche zu München befand, in Kupfer radirt. Dieses Blatt ist in hohem Folioformate. von Kretz Mspt.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 48 Seite 221 Nächster
Nächster
Eintrag