Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Baptist Enzensperger (GND 129102873)


Daten
Nachname Enzensperger
Vorname Joh. Baptist
GND 129102873
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Baptist Enzensperger in der BSB

Enzensperger, (Joh. Baptist) zu Sonthofen im Algäi (im Illerkreise des Königreichs Baiern) 1733 geboren, war ein guter Historienmaler und Schüler des Baldauf. Er studirte zu Venedig nach Kaspar Diziani[1], und ließ sich zu Augsburg häuslich nieder, wo er 1768 den ersten Preis in dortiger Künstlerakademie erhielt, und 1773 am Typhus starb. Man findet viele Kupferstiche unter seinem Namen. v. Stetten. Br. 10. S. 326.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 66 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. Ein Venetianer und Schüler des Gregorius Lazarini. Quarienti rühmt seine meisterhafte Erfindung und sein starkes Kolorit in Oel und Fresko; allein neuere Kunstkenner halten ihn für zimlich mittelmäßig in der Kunst. Longbi, Compendio delle vite dei Pittori Veneziani historici etc. (Venezia 1763.) Nro. 9.