Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Jakob Andreas Friedrich (GND 121043673)


Daten
Nachname Friedrich
Vorname Jakob Andreas
GND 121043673
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Jakob Andreas Friedrich in der BSB

Friedrich, (Jakob Andreas) der jüngere und des vorigen Sohn, war Hofkupferstecher zu Stuttgard, begab sich aber wegen schwachen Augen von dort weg und nach Nürnberg, wo er um das Jahr 1775 gar erblindete, und seine Kunst nicht mehr zu üben vermochte. v. Stetten. Br. 9. u. 10. v. Obermayr Mspt. Sein Bruder Bernhard, ebenfalls ein guter Kupferstecher, fixirte sich um das Jahr 1740 zu Regensburg. v. Stetten Kunstgesch. S. 404. In des Gregor Rothfischer’s Ablaß- und Jubeljahr ist die Vignette von diesem Friedrich in Kupfer gestochen.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 79 Seite 80 Nächster
Nächster
Eintrag