Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Gleveldt (GND 129272906)


Daten
Nachname Gleveldt
Vorname Johann
GND 129272906
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Johann Gleveldt in der BSB

Gleveldt, auch Kleveldt (Johann), ein Hermeister zu Landshut, hat 1444 das Kreuz, welches auf das Chor der damals zu bauen angefangenen Kirche zum h. Geist in dieser Stadt gesetzt worden, gegossen, und für seine Arbeit 16 Pfund Pfennige erhalten. Dieses Kreuz, wozu man 32 Pfund Zinn brauchte, war gegen anderthalb Zentner schwer. Eben dieser Meister hat auch mit dem Zinngießer Stephan den 2ten August 1447 für die Pfarrkirche zum h. Jodock eine 34 Zentner und 25 Pfund schwere Glocke, dann eine kleine Glocke, 75 Pfund schwer, gegossen, wofür ihm 15 Pfennige vom Zentner Arbeitslohn bezahlt worden. Joan. Vetteri Fasti consulares Landishutani, ap. Oefele Script. rer. boic. T. II. p. 762. et 764.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 228 Nächster
Nächster
Eintrag