Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Freyherr von Huber zu (GND 100361463)


Daten
Nachname Freyherr von Huber zu
Vorname
GND 100361463
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Freyherr von Huber zu in der BSB

Freyherr von HUBER zu Maurn (Wilhelm Adam Hubert), kurfürstlicher Kämmerer, Ritter des St. Michaelisordens, und kurfürstlicher wirklicher Regierungsrath zu Burghausen, geboren zu Neuburg an der Donau im Iahr 1730. Er studirte zu Ingolstadt, wurde 1755 kurfürstlicher Regierungsrath in Burghausen, und 1757 kurfürstlicher Kämmerer. Die ökonomischphysikalische Gesellschaft in der Oberlausitz, und die landwirthschaftlich sittliche zu Burghausen machten ihn zum Mitgliede. Er starb im Iahr 1796.

Im Drucke erschien von ihm:

Abhandlung von dem Reichthume eines Staates durch die Viehzucht, 4. Burghausen 1771, steht auch in Hillesheim bair. ökonom. Hausvater B. 2 und 3.

Er lieferte auch einige Anfsätze zum Kohlbrennerschen Münchner Intelligenzblatt.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 530 Seite 532 Nächster
Nächster
Eintrag