Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Roman Kandler (GND 129826588)


Daten
Nachname Kandler
Vorname Roman
GND 129826588
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB Roman Kandler in der BSB

KANDLER (Roman), Benediktiner von Wessobrunn. Er wurde in dem baierischen Dorfe Velden im Iahr 1718 geboren, kam als Knabe in das Seminarium des Benediktinerklosters Weihenstephan, wo er in der Musik und den Anfangsgründen der untern Klassen unterrichtet wurde, studirte an den Lyceen zu Freysing und Augsburg, gieng im Iahr 1741 in das Kloster, ward 1744 Priester, und dann Beichtvater, Pfarrvikar zu St. Leonard, Präses der Marianischen Bruderschaft, Schaffner und Küchenmeister, fiel in eine langsame auszehrende Krankheit und starb am 24sten Okt. 1782.

Er gab heraus:

Abhandlung von den Vorzügen der unbeflekten göttlichen Gnadenmutter der schönen Liebe zu Wessobrunn, 8. Augsburg 1768.

Fortsetzung der Abhandlung von den Vorzügen u. s. w. 1768.

Einzelne Predigten.

Anonyme ascetische Schriften.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 572 Nächster
Nächster
Eintrag