Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Georg Keller (GND 128672455)


Daten
Nachname Keller
Vorname Georg
GND 128672455
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Georg Keller in der BSB

Keller, (Georg) ein Maler und Kupferstecher, ward zu Frankfurt am Main geboren, und kam nach Nürnberg zum Jost Amann in die Lehre. Um das Jahr 1660 arbeitete er in seiner Vaterstadt nach des Philipp Uffenbach und anderer Zeichnungen für den Kunstverlag des Sigmund Feierabend, und setzte sich endlich zu Nürnberg, wo er gestorben ist. J. E. Frhr. v. Obermayr Mspt. Sandrart. S. 254. Von ihm ist in der Stiftskirche Obermünster in Regensburg das Altarblatt: Magdalena, und in der ehemaligen Franziskanerkirche: Anton von Padua gemalt.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 142 Nächster
Nächster
Eintrag