Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Jakob Klein (GND 129125377)


Daten
Nachname Klein
Vorname Jakob
GND 129125377
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Jakob Klein in der BSB

Klein, (Jakob) geboren 1746 zu Wiesensteig (ehemals einer churbaier. Herrschaft in Schwaben, nunmehr zum Königreich Würtemberg gehörig) war ein vortrefflicher Hautlicearbeiter[1] in München. In der dortigen königl. Residenz hängen Meisterstücke von seiner Arbeit. v. Rittersausen, vornehmste Merkwürdigkeiten der Stadt München. S. 55. Westenrieder am a. O. S. 120.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 150 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. Die Hautlice-Tapeten-Manufaktur wurde vom Churfürsten Maximilian Emanuel 1720 in München errichtet, und bestand immer in einem sehr blühenden Zustand, den sie vorzüglich den Bemühungen der zwei Meister Jakob Sentini und Joseph Chedeville verdanket.