Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Melchior Newsiedler (GND 10406689X)


Daten
Nachname Newsiedler
Vorname Melchior
GND 10406689X
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Melchior Newsiedler in der BSB

Newsiedler, (Melchior), geboren zu Nürnberg, fixirte sich 1574 zu Augsburg, und gieng mit seinem Vater nach seiner Vaterstadt zurücke, wo er 1590 gestorben ist. Er war ein vortrefflicher Lautenspieler, und schrieb zwei Bücher über die Laute in italienischer und deutscher Tabulatur[1]. Doppelmayr am a. O. S. 207. Dieser Künstler war nicht nur als ein guter Musikus, sondern auch als Kompositeur in Augsburg sehr beliebt. Die Musik bestand damals aus einem Zinkenbläser, einem Pfeifer, einem Lautenspieler, einem Posaunisten, einem Organisten, der das Regal schlug, und einem Sänger. v. Stetten. S. 535.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 227 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. In seinem Werke, das die Aufschrift hat: „Deutsch Lautenbuch, darinnen kunstreiche Motetten etc. von Melchior Newsiedler, Burger und Lautenist zu Augsburg. Gedruckt zu Straßburg 1574.“ befindet sich auch von Josquin die Motette: Benedicta es etc. 6 vocum in der Lauten-Tabulatur.