Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Balthasar Probst (GND 129182753)


Daten
Nachname Probst
Vorname Joh. Balthasar
GND 129182753
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Balthasar Probst in der BSB

Probst, (Joh. Balthasar) ein geschickter Kupferstecher zu Augsburg; heurathete die Tochter des dortigen Kunsthändlers Jeremias Wolf, und arbeitete vieles für desselben Verlag. Seine Kupferstiche sind nach Kupetzky, Auerbach, Eichler, Riedinger s. a.; auch gravirte er die Porträte des Prinzen Eugen von Savoien, des Kardinals von Sinzendorf etc. Nach seines Schwiegervaters Tode fieng er mit einem Theile des Wolfischen Verlags eine eigene Kunsthandlung an. Er starb 1748 im 75ten Jahre seines Alters. v. Stetten. Br. 9. Kunstgesch. S. 396.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 24 Nächster
Nächster
Eintrag