Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Michael Heinrich Renz (GND 122549023)


Daten
Nachname Renz
Vorname Michael Heinrich
GND 122549023
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Michael Heinrich Renz in der BSB

Renz (Michael Heinrich), ein Maler und Kupferstecher, wurde 1701 zu Nürnberg geboren, wo er bei Daniel Preißler und Joseph von Montalegre lernte. Seine Kupferstiche sind sehr zahlreich, und meistens geistlichen Inhaltes. Andreas Schübler, Friedrich Renner und Wilhelm Dublon, alle geborne Nürnberger, waren seine Schüler. In Prag aber, wohin ihn der Graf v. Spork berief, und wo er auch 1758 starb, hatte er Anton Brosche, einen guten Maler und Kupferstecher, Hieronimus Rzebecz, Anton Brandel, eines Malers Sohn, Joseph Knirsch, Johann Arnold, Franz Rudisch und Johann Balzer zu Schülern. Fr. Martin Pelzel’s Abbildungen böhmischer und mahrischer Gelehrten und Künstler. (Prag 1773.) Th. II. S. 147.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 35 Nächster
Nächster
Eintrag