Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

a S. Andrea Aloysius (GND 10000976X)


Daten
Nachname Aloysius
Vorname a S. Andrea
GND 10000976X
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB a S. Andrea Aloysius in der BSB

ALOYSIUS (a S. Andrea), Karmelit zu München, von Neuburg vorm Wald, einem Städtchen in der obern Pfalz, gebürtig, starb am 29sten Sept. 1771 im 69sten Iahre seines Alters.

Er gab heraus:

Rede auf den heil. Bernard, Clarevallensischen Abt, Regensburg, 1735.

Promtuarium Carmelitarum R. P. Iohannis ab Annuntiatione Congregationis Hispan. praepositi generalis, id est Compendium omnium notitiarum et rerum, quae de ordinis Carmelitarum origine, antiquitate, reformatione etc. desiderari possunt, aus der italien. in die lateinische Sprache übers. Regensburg, 1735.

Leben der lobwürdigen Mutter Clara Maria vom Leiden Christi, Baarfüsser Karmeliterin und Stifterin des Klosters Regina Caeli in Rom, in der Welt genannt Donna Victoria Colonna, Tochter Don Philipps, Conestabile im Königreich Neapel. Aus dem Ital. übersezt, 4.

Testament oder Erbvermächtniss der 12 Patriarchen oder Kinder Iakobs, aus dem Lateinischen des Bischofs Robert zu Lincoln in England übersezt.

Mehrere einzelne Predigten.

S. Privat-Nachrichten. Maximil. a S. Ios. Catalog. Script. ord. Carmelit. Kobolts M. S. Keine dieser Quellen giebt seinen Familiennamen an, und er musste also mit dem blossen Klosternamen hergesezt werden.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 18 Seite 20 Nächster
Nächster
Eintrag