Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Franz Biber (GND 118510622)


Daten
Nachname Biber
Vorname Johann Franz
GND 118510622
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Johann Franz Biber in der BSB

Biber (Johann Franz), Vize-Kapellmeister in Diensten des Erzbischofs von Salzburg Max Gandolph, ließ 1681 Sonaten in Kupfer stechen. Sein Fidicinium sacrum et profanum aus zwölf vier und fünfstimmigen Sonaten bestehend, dann Harmonia artificiosa ariosa mit drei Instrumenten wurden zu Nürnberg gedruckt. In diesem Werke nennt er sich Truchseß und Kapellmeister.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 238 Nächster
Nächster
Eintrag