Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Georg Bischoff (GND 129460427)


Daten
Nachname Bischoff
Vorname Joh. Georg
GND 129460427
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Georg Bischoff in der BSB

Bischoff, (Joh. Georg), der ältere, wurde zu Nürnberg 1733 geboren, und in der Folge daselbst als Raths-Trompeter und Obstmesser angestellt. Er ist als ein sehr fertiger Violinspieler bekannt. Im Jahre 1758 war er als Kammermusikus in Fürstlich Schwarzenburgischen Diensten zu Sondershausen, wo er die Violine nebst vier Paucken zugleich mit vieler Geschicklichkeit zu spielen wußte. Im Jahre 1760 verließ er aber diese Dienste, und kehrte in seine Vaterstadt zurücke, wo er oben angeführten Dienst vom Magistrate erhielt. Sein Lehrmeister war der berühmte Enderle[1]. Dieses Künstlers große Kenntnisse in der Mechanik rühmt Nicolai in seinen Reisen.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 23 Seite 24 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. S. Enderle, (Wilhelm Gottfried).