Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Jakob Carbach (GND 122747143)


Daten
Nachname Carbach
Vorname Johann Jakob
GND 122747143
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Johann Jakob Carbach in der BSB

CARBACH (Johann Jakob) Notar zu Erlangen; gebohren am 8. Mai 1694 zu Wöhrd bei Nürnberg, und des Pastors Georg Wolfgang Carbach Sohn. Er war von 1720 bis 1730 unter den Kandidaten des Predigtamtes zu Nürnberg, konnte aber keine Anstellung erhalten, kam dann als Notarius nach Erlangen, und starb arm und verlassen am 12. Dezember 1758. Es ist von ihm im Drucke erschienen: Perisesysymenus, das Nürnbergische Sion, oder Beschreibung aller Kirchen und Schulen in und ausserhalb der Stadt Nürnberg. Fol. Nürnberg 1733. Wurde in der Folge, vermehrt u. bis auf neuere Zeiten fortgesetzt, von Georg Ernst Waldau. 4. Nürnb. 1787 herausgegeben.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 21 Seite 22 Nächster
Nächster
Eintrag