Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Carl (GND 124094597)


Daten
Nachname Carl
Vorname Johann
GND 124094597
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Johann Carl in der BSB

Carl, (Johann) des vorigen Sohn, geboren zu Nürnberg 1587, baute zu Regensburg die heil. Dreieinigkeits-Kirche, und verfertigte für den damaligen schwedischen Generalissimus Pfalzgraf Karl Gustav einen 34 Fuß hohen künstlich eingerichteten Parnaß, welcher nach Schweden gesandt, und bei dem Einzuge des Pfalzgrafen als König von Schweden, in Stockholm zur Schau ausgestellt wurde. Er starb 1665. Doppelmayr hist. Nachrichten von Nürnbergischen Künstlern. (Nürnberg 1730) S. 213. u. 230. Er wurde zu Nürnberg 1631. Zeugmeister, weil er in seiner Jugend die Artillerie gelernt hatte, indem er in Holländischen Kriegsdiensten stand, und unter den Befehlen des Prinzen Moriz einen Feldzug mitgemacht hatte. Auch erbaute er in seiner Vaterstadt die Pferdmühle. Sein Sohn Magnus folgte ihm in seiner Zeugmeisterstelle. v. Sandrart. S. 375.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 39 Nächster
Nächster
Eintrag