Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Sulpitius von Cosandey (GND 100726097)


Daten
Nachname von Cosandey
Vorname Sulpitius
GND 100726097
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Sulpitius von Cosandey in der BSB

von COSANDEY (Sulpitius), Pfarrer zu Götting in Oberbaiern. Er war in den Iahren 1780--1788 Lehrer der französischen Sprache am kurf. Lyceum in München, und Professor an der damaligen herzoglich Marianischen Landakademie. Er erhielt eine Präbende am Kollegiatstifte zu St. Veit in Freysing, welche er aber niemalen bezog, und endlich frey resignirte. Im Iahre 1789 wurde er zu Götting Pfarrer. Er hat mit den Herren Ioseph von Utzschneider, und Vitus Renner an der Verfassung und Herausgabe folgender Schriften Antheil:

Grosse Absichten des Ordens der Illuminaten dem patriotischen Publikum vorgelegt von vier ehemaligen Mitgliedern, 8. München bey Lentner 1786, 218 S.

Nachträge zu der Schrift: grosse Absichten u. s. w. 8. 1786, München bey Lentner, 1ster Nachtrag 56 S. 2ter Nachtr. 92 S. 3ter Nachtr. 80 S.

Drey merkwürdige Aussagen, die innere Einrichtung des Illuminatenordens in Baiern betreffend, 8. (München) 1786.

S. Neue Literatur des kath. Teutschl. B. 2. S. 32--70, S. 426--447 und 496--516. Leipzig. gel. Z. 1787, II. S. 483. Goth. gel. Z. 1786. I. S. 365. >Ien. ALZ. 1786, III. S. 66 und 67. Obert. ALZ. 1788, II. S. 1400 und 1789, I. S. 128. Wolfs Gesch. der Iesuiten. B. 4. S. 200. Beckers teutsche Z. 1788. Nürnberg. gel. Z. 1786, S. 617.

Nachtrag aus: Baader 1804 Gelehrtes Baiern

S. 196. von COSANDEY (Sulpitius), -- zugleich Schulinspektor.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 196 Seite 640 Nächster
Nächster
Eintrag