Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Heinrich Jakob De Croes (GND 118939963)


Daten
Nachname Croes
Vorname Heinrich Jakob De
GND 118939963
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Heinrich Jakob De Croes in der BSB

Croes, (Heinrich Jakob De), Musikdirektor des Fürsten von Thurn und Taxis zu Regensburg um 1760, gab von seiner Komposition Paris und Brüssel verschiedene Simphonien, Quartetten und Trio in Kupfer gestochen heraus, und war ehevor Kapellmeister beim Prinz Karl von Lothringen.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 60 Nächster
Nächster
Eintrag