Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Dominik Custos (GND 122235800)


Daten
Nachname Custos
Vorname Dominik
GND 122235800
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Dominik Custos in der BSB

Custos, (Dominik) ein Kupferstecher von Antwerpen, arbeitete um 1610 zu Augsburg nach J. Hainz, M. Kager, J. Rottenhammer, u. a. Er verfertigte sehr viele Blätter, v. Stetten. Brief 7. Er fieng auch die Icones Fuggerorum an, die andere fortsetzten. Auch gab er die Bildnisse und Rüstungen, die auf dem Schlosse Ambras bei Innsbruck sich befanden, heraus. Sein Sohn Raphael lernte ebenfalls die Kupferstecherkunst; allein er war, wie sein Vater, kein großer Künstler; jedoch verräth des Sohns augsburgisches Wappenbuch, das schwer geharnischte Ritter vorstellt, eine gute Zeichnung. David und Jakob, des Raphaels Söhne waren ebenfalls Kupferstecher, aber keine Künstler. v. Stetten. S. 379.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 44 Seite 45 Nächster
Nächster
Eintrag