Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Roman Digl (GND 102870233)


Daten
Nachname Digl
Vorname Roman
GND 102870233
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Roman Digl in der BSB

DIGL (Roman), Benediktiner zu Seittenstetten, und Professor zu Salzburg. Er ward 1727 zu Kremsmünster geboren, tratt zu Seittenstetten in Niederöfterreich in den Benediktinerorden, und war mehrere Iahre lang Professor der Philosophie und Theologie zu Salzburg. Er kehrte dann in sein Kloster zurück, wo er ohne Zweifel bereits todt ist.

Er gab heraus:

Conspectus historicus de ortu et progressu philosophiae, 4. Salisb. 1760.

Digressio philosophica de tollendis humanae rationis abusibus, seu de praeiudiciis cum positionibus ex prima parte logicae maioris de ideis, 4. Salisb. 1762.

S. Reg. gel. N. 1762, S. 372.

Digr. philos. de criteriis veritatis cum positionibus ex 2, 3, 4, parte logicae, 4. Salisb. 1762, 5 Bogen.

S. Reg. gel. N. 1763, S. 413.

Theoria animae meditationi philosophicae exposita, 4. Salisb. 1763.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 244 Nächster
Nächster
Eintrag