Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Aemilian Dratzieher (GND 100112056)


Daten
Nachname Dratzieher
Vorname Aemilian
GND 100112056
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Aemilian Dratzieher in der BSB

DRATZIEHER (Aemilian), Benediktiner zu Tegernsee in Oberbaiern. Er wurde zu Salzburg 1702 geboren, tratt 1720 in den Orden und ward im Iahr 1730 nach Salzburg berufen, wo er anfangs am Gymnasium die untern Klassen, dann die Philosophie lehrte. Er starb 1754.

Seine Schriften sind:

Cursus philosophicus ad mentem Aristotelis et doctoris Angelici, 4. Salisburgi 1733.

Porta theologica introducens ad sacram doctrinam speculativo-dogmaticam iuxta hodiernam methodum, fol. ibid. 1751.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 252 Nächster
Nächster
Eintrag