Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Wilhelm Gottfried Enderle (GND 129464694)


Daten
Nachname Enderle
Vorname Wilhelm Gottfried
GND 129464694
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Wilhelm Gottfried Enderle in der BSB

Enderle, (Wilhelm Gottfried), geboren zu Baireuth den 21. Mai 1722, lernte die Musik zu Nürnberg bei verschiedenen Meistern bis in sein 14tes Jahr, worauf er sich nach Berlin begab, und dort seine vollendete Ausbildung in der Tonkunst erhielt. Nachdem er verschiedene Reisen gemacht hatte, kam er 1748 als Hofmusikus in die Dienste des Fürstbischofs von Würzburg, wo er aber nur bis 1753 verblieb, weil er einen Ruf nach Darmstadt erhielt, dem er folgte, wo er dann am dortigen Hofe als Konzertmeister angestellt worden. Enderle ist als ein sehr großer Violinspieler und gründlicher Tonsetzer bekannt. Von seinen vielen Musikwerken für die Violine und das Klavier kam aber nichts im Drucke oder Stich heraus.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 76 Seite 77 Nächster
Nächster
Eintrag