Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Anton Englert (GND 10245812X)


Daten
Nachname Englert
Vorname Anton
GND 10245812X
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Anton Englert in der BSB

Englert, (Anton), wurde zu Schweinfurth, wo sein Vater Stadtmusikus gewesen, den 4. Nov. 1674 geboren, widmete sich den Wissenschaften, und nebenher der Musik, worin ihm sein Vater Unterricht ertheilte. Im Jahre 1693 gieng er auf die hohe Schule nach Leipzig und studirte dort die Theologie. Wegen seines großen Fleisses wurde ihm dort die Magister-Würde ertheilet, auch vervollkommnete er sich in der Musik durch den Umgang mit den daselbst lebenden berühmten Tonkünstlern Strunk, Schade und Kuhnau. Im Jahre 1697 erhielt er den Ruf in seine Vaterstadt, wo er anfangs als Cantor angestellt wurde, endlich aber zum Präceptor; 1717 zum Professor und Konrektor, und endlich 1729 zum Rektor vorrückte, in welch letzterer Eigenschaft er auch zugleich Organist an der dortigen Hauptkirche geworden ist. Er starb daselbst 1740.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 77 Nächster
Nächster
Eintrag