Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Christian Gottlieb Geißler (GND 129104299)


Daten
Nachname Geißler
Vorname Christian Gottlieb
GND 129104299
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Christian Gottlieb Geißler in der BSB

Geißler, (Christian Gottlieb) 1719 zu Augsburg geboren, war ein Schüler des Miniaturmalers Baumeister, und arbeitete zu Nürnberg an dem Regenfussischen Conchilienwerke. Der berühmte Arzt und Kanonikus Geßner berief ihn nach Zürich, und beschäftigte ihn dort 9 Jahre lang mit Zeichnungen von Pflanzen, die dieser Gelehrte für ein großes botanisches Werk bestimmt hatte, die er auch in Kupfer stechen und malen mußte. Hierauf gieng Geißler nach Genf, wo er anfangs mit Schmelzmalen sich abgab, endlich aber mit Kupferstechen anfieng, womit er sich reichlich nährte, und ebendaher daselbst auch ansässig wurde. Füßli am a. O. B. IV. S. 201. Unter seine neuern Arbeiten gehören zwei 1777 erschienene, in Aberlischer Manier behandelte Prospekte von Genf.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 86 Seite 87 Nächster
Nächster
Eintrag