Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Sigmund Gruber (GND 104124946)


Daten
Nachname Gruber
Vorname Johann Sigmund
GND 104124946
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Johann Sigmund Gruber in der BSB

Gruber, (Johann Sigmund), des Vorigen Sohn, Doktor der Rechte, und Advokat zu Nürnberg, gab daselbst 1783 im Oktav-Formate heraus: Litteratur der Musik, oder Anleitung zur Kenntniß der vorzüglichen musikalischen Bücher. Im Jahre 1785 folgten dessen Beiträge zur Litteratur der Musik, und endlich Biographien einiger Tonkünstler, ein Beitrag zur musikalischen Gelehrten-Geschichte. (Frankf. u. Leipz. 1786).


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 105 Nächster
Nächster
Eintrag