Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

P. Benedikt Gulder (GND 12946595X)


Daten
Nachname Gulder
Vorname P. Benedikt
GND 12946595X
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB P. Benedikt Gulder in der BSB

Gulder, (P. Benedikt), wurde den 21. Jäner 1761 zu Nabburg (im Regenkreise) geboren, gieng nach vollendeten Studien in den Benediktiner-Orden, und legte im ehemaligen Kloster Michaelfeld den 11. Nov. 1782 die Professe ab, wornach er den 24. Sept. 1785 zum Priester geweihet worden. Er ist ein Tenorsänger, und spielt sehr gut die Orgel, auch sind von seiner Komposition drei deutsche Messen, zwei Operetten, und einige deutsche Lieder in Manuscripte bekannt.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 107 Nächster
Nächster
Eintrag