Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Iohann Michael Hertel (GND 12053701X)


Daten
Nachname Hertel
Vorname Iohann Michael
GND 12053701X
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Iohann Michael Hertel in der BSB

HERTEL (Iohann Michael), Doktor und Professor der Arzneywissenschaft zu Ingolstadt. Er wurde zu Rhain am Lech geboren, studirte zu Ingolstadt die Arzneywissenschaft, und ward 1690 derselben Doktor. Er kam nun als Garnisonsarzt, nachdem er einige Zeit in München praktizirt hatte, nach Ingolstadt, wo er im Iahr 1692 ord. Professor der Medizin und kaiserlicher Rath wurde. In den Iahren 1695, 1699 und 1706 war er Rektor der Universität. Er hinterliess 6 Söhne, von denen Iohann Ioseph Anton Professor der Theologie, und Georg Christoph Emmanuel Professor der Medizin zu Ingolstadt wurden. Er starb am 12ten März 1711.

Gedruckt ist von ihm:

Medicinae theoreticae, generalis ac compendiariae, veteris et novae coniunctio, seu utriusque qua dissonae ac controversae conciliatio, syncretice et per modum syncretismi tentata ac publice propugnata, 8. Ingolst. ap. Grass 1700.

S. Mederer annal. acad. Ingolst. B. III. S. 69, 74, 75, 82, 95, 112 u. 128. Kobolts bair. gel. Lex. S. 324. Grienwaldt album Bavariae iatricae S. 62.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 494 Seite 496 Nächster
Nächster
Eintrag