Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Leopold Kaufmann (GND 129125059)


Daten
Nachname Kaufmann
Vorname Leopold
GND 129125059
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Leopold Kaufmann in der BSB

Kaufmann, ( ) ein Kupferstecher zu München, starb um 1750. Westenrieder. S. 397.

Nachtrag aus: Lipowsky Künstler II

Kaufmann ( ), ein Zeichner und Kupferstecher zu München, der im ersten Bande S. 141. vorkommt, hieß mit seinem Taufnamen Leopold, und blühte in genannter Stadt um 1730--1750. Unter andern Kupferstichen ist von ihm das Bildniß des churbaierischen Staatskanzlers Franz Joseph Frhrn. v. Unertl auf Simmertshausen u. s. w. bekannt. Dieses Blatt ist in Quartformat und bezeichnet: J. Vivien p. 1733. L. Kaufmann sc. Dann ist von ihm bekannt, ein Blatt in hohem Folioformate und der Bezeichnung: Seb. Conca inv. et pinx. Leopold Kaufmann sc. et excud. Monachii 1748. Dieses Blatt stellt Maria mit dem Kinde Jesus vor, und ist ein Kniestück. v. Kretz Mspt.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 141 Seite 238 Seite 239 Nächster
Nächster
Eintrag