Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Friedrich Kisewetter (GND 129475491)


Daten
Nachname Kisewetter
Vorname Johann Friedrich
GND 129475491
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Johann Friedrich Kisewetter in der BSB

Kisewetter, (Johann Friedrich), wurde zu Coburg geboren, wo er sich den Wissenschaften anfangs weihte, dann aber bei Graf in Rudolstadt die Flöte und die Oboe blasen lernte. Endlich fieng er an die Violine zu spielen, und nahm hierauf in der Bendaischen Schule Unterricht, worinn er eine solche Geschicklichkeit erlangte, daß er einer der beßten Violinisten geworden, weßwegen er auch beim Markgrafen von Ansbach 1754 als erster Violinist und Kammerregistrator angestellt wurde.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 146 Nächster
Nächster
Eintrag