Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

P. Bonifaz. Koller (GND 129475831)


Daten
Nachname Koller
Vorname P. Bonifaz.
GND 129475831
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB P. Bonifaz. Koller in der BSB

Koller, (P. Bonifaz.), wurde 1752 zu Tölz geboren, und studirte in München. Seine vortreffliche Musikanlage, und seine vorzüglichen Kenntnisse erwarben ihm die Gnade des Herzogs Clemens von Baiern, der ihn eine Bedienstung an seinem Hofe geben wollte; allein Koller gab der Einsamkeit den Vorzug, und trat in den Benediktiner-Orden zu Benediktbaiern, wo er die meiste Zeit seines Lebens als Vorstand des Kloster-Seminars mit litterarischen und musikalischen Unterrichte zubrachte. Vor dem Beschlusse seines Lebens wurde er noch Vorstand des Churf. Seminars in München, und starb 1799 bedauert von allen, die den guten und rechtschaffenen kannten! -- Er ist Verfasser mehrerer theatralischen Musikstücke.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 156 Nächster
Nächster
Eintrag