Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Adam Kraft (GND 118715372)


Daten
Nachname Kraft
Vorname Adam
GND 118715372
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Adam Kraft in der BSB

Kraft, (Adam) ein Bildhauer und Baumeister aus Nürnberg, dessen an vielen Orten bestehende Werke Doppelmayr am a. O. S. 178. beschreibt. Er starb im Jahr 1507 im Spitale zu Schwabach. In der Sebaldskirche ist das Abendmahl, der Oelberg und Jesu Gefangennehmung von diesem Künstler 1501 in erhabener Arbeit künstlich aus Stein gehauen zu sehen. v. Murr Merkw. S. 43. 302 u. 338. Unter seiner Aufsicht wurde 1462 an der Marienkirche in Nürnberg das Gebäude über dem steinernen Gange und das zierliche Meßwerk am Gehäuse der Vesperbilder vollendet. J. G. v. Murr Beschreib. der Marienkirche oder Kaiserkapelle, Mariensaal genannt, in Nürnberg. (Nürnb. 1804.) S. 6. Doppelmayr. Tab. II. Murr Journal zur Kunstgeschichte. (Nürnb. 8.) S. 48. Von ihm sind die Wandsäulen oder Fälle Christi 1490 aus Stein gearbeitet, die man noch in und vor Nürnberg sieht. Sie fangen an einem Hause auf der Veste, in der Nähe des Schlosses an, ziehen sich über den mit Linden besetzten Platz, an dem obern Eckhause bei dem Thiergärtnerthore durch die Seilergasse fort, und gehen bis zum St. Johannes Kirchhof. Dieses Denkmal der Andacht ließ ein reicher Nürnbergischer Patritier Martin Ketzel von genanntem Kraft verfertigen und setzen. Meusel’s Miszell. (Leipz. 1800.) St. XI. S. 481. Er verfertigte auch i. J. 1500 um 770 Gulden für die dortige St. Lorenzkirche den Tabernakel, und zierte mehrere Häuser mit Statuen und Ornamenten von gebranntem Laim. v. Sandrart. S. 220. Er war zugleich Maler und Holzschneider. Allgem. Künstler-Lexikon. (Zürich 1808) Th. II. v. Murr Nürnb. Kunstgesch. Th. II. S. 47--50. Virgil Solis hat sein Porträt in Kupfer gestochen.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 161 Seite 162 Nächster
Nächster
Eintrag