Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joseph Ildephons Michl (GND 122395999)


Daten
Nachname Michl
Vorname Joseph Ildephons
GND 122395999
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joseph Ildephons Michl in der BSB

Michl, (Joseph Ildephons), geboren zu Neumarkt (im Oberdonaukreise) 1708, erhielt seine Ausbildung in der Musik und Komposition beim K. K. Kapellmeister Wagenseil in Wien, wurde Kapellmeister beim Herzog Joh Christ. von Sulzbach, und nach dessen Tode 1733 an der Domkirche zu Regensburg. Er war ein sehr guter Violinspieler, und komponirte sehr artig, daher er für verschiedene Höfe Opern und Oratorien in Musik zu setzen den Auftrag erhielt. Von seinen musikalischen Kompositionen ist bis auf einige Stücke nichts mehr vorhanden, indem er sie in einer Art von Melancholie vor seinem Tode noch vernichtete. Er starb 1770 zu Regensburg.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 209 Nächster
Nächster
Eintrag