Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Michael Mittermayr (GND 129178624)


Daten
Nachname Mittermayr
Vorname Michael
GND 129178624
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Michael Mittermayr in der BSB

Mittermayr, (Michael) geb. zu Haidhausen bei München 1758, widmete sich der Baukunst, die er unter dem Hofbaumeister Karl v. Lespilliez zu München erlernte, und sich hierin vorzüglich auszeichnete. Er wurde anfangs als Hofbauzeichner, und endlich, nachdem er zuvor Reisen nach Oesterreich, Frankreich und in Deutschland gemacht hatte, 1790 als Professor der Bau- und Zeichenkunst an der Kgl. Militär-Akademie daselbst angestellt. Im Jahr 1800 wurde er zum Professor der öffentlichen Bauschule zu München ernannt, verließ aber diese Dienste, indem er den Ruf nach Hessen erhielt, wo er als Ingenieur-Hauptmann und Oberbaumeister vom dortigen Großherzoge zu Darmstadt angestellt worden ist. Von ihm sind viele schöne Häuser in München für Privaten erbauet worden. Die Gloriette im Garten des Pavillon royal an der Königin-Straße in der Vorstadt Schönfeld zu München, ist sein Werk.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 208 Nächster
Nächster
Eintrag