Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Jakob Neuß (GND 130357189)


Daten
Nachname Neuß
Vorname Joh. Jakob
GND 130357189
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Jakob Neuß in der BSB

Neuß (Joh. Jakob), der Sohn des augsburgischen Stadt-Münzmeisters, und Schüler des nunmehrigen Großherzogl. Badenschen Hof-Medailleurs Joh. Martin Bückle[1] zu Karlsruhe, wurde 1770 geboren, gravirte in seiner Vaterstadt, wo er seines Lehrers Stelle erhielt, und dort Münzmeister wurde, mehrere schöne Medaillen. Hier werden vorzüglich folgende angeführt: a) Krönungsmedaille mit dem Brustbilde Kr. Leopold II. 1790; b) auf die Durchreise des österreichischen Kaisers Franz durch Augsburg 1792; c) auf die 50jährige Regierung des Churfürsten von Pfalzbaiern Karl Theodors 1793; d) auf die 600 jährige Jubelfeier des hochwürdigsten Gutes in der Klosterkirche zum heil. Kreuz in Augsburg; e) auf den zu Lüneville 1801 geschlossenen Frieden; f) die große Medaille für das akademische Institut zu Augsburg etc. Er arbeitete sehr richtig und fein in allen Arten von Metall und Stein.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 216 Seite 217 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. S. Bückle (Joh. Martin).