Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Edmund Reindl (GND 102916071)


Daten
Nachname Reindl
Vorname Edmund
GND 102916071
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Edmund Reindl in der BSB

REINDL (Edmund) Benediktiner zu Weihenstephan nächst Freysing; gebohren 1695 zu Ingolstadt, war an dem Lyceum zu Freysing in den J. 1727 und 1728 Professor der Physik, dann Professor der Moraltheologie und des Kirchenrechts in seinem Kloster, und im Communstudium der baierischen Benediktiner Congregation, und starb am 2. April 1735. Schriften:

  1. 1. Disputatio menstrua ex Summulis de essentia et natura Enuntiationis seu Propositionis 8. Frisingae 1727. 46 S.
  2. 2. Disp. menstr. ex prolegomenis de causa efficiente entis rationis. 8. ib. 1727. 48 S.
  3. 3. Repugnantia substantiae immediate operatione etc. ib. 1732.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 12 Nächster
Nächster
Eintrag