Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Bartholomäus Riederer (GND 116535059)


Daten
Nachname Riederer
Vorname Johann Bartholomäus
GND 116535059
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft, Religion


BSB Johann Bartholomäus Riederer in der BSB

RIEDERER (Johann Bartholomäus) Professor zu Altdorf; am 3. März 1720 zu Nürnberg gebohren. Er studirte zu Nürnberg, Altdorf, und Halle, erhielt 1743 die Stelle eines Mittagspredigers in der Dominikanerkirche zu Nürnberg, 1745 jene eines Pfarrers zu Rathsch, und zugleich in Altdorf eines Vikars des geistlichen Ministeriums. Im J. 1752 wurde er zu Altdorf ordentlicher Universitäts-Professor der Theologie, und Stadtdiakon, 1753 der Theologie Doktor, 1769 Archidiakon, und starb am 5. Februar 1771. Er war in der alten und neuen Literatur, in der Diplomatik, in den orientalischen Sprachen, in der Geschichte sehr bewandert, ein gründlicher und unermüdeter Gelehrter, und ein guter lateinischer Dichter. Seine Schriften:

Vergl. Will’s u. Nopitsch Nürnb. Gel. Lexikon B. III. S. 321--324. u. B. VII. S. 259--263. Will’s Gesch. der Univers. Altdorf. S. 353. Meusel’s Lexikon verstorbn. Schriftst. B. XI. S. 313--316. Wochenblatt literarisches B. II. S. 326. Ladvocat’s Handwörterbuch B. VI. S. 1756.

  1. 1. Epistola gratul. de vita Sebaldi Schnell Alumn. et Oeconom. inspectoris Altdorfini, Philologi insignis. 4. Altd. 1744.
  2. 2. De sponsi apud Ebraeos ornatu sacerdotali ad Jes. 61. 10. Norimb. 4. 1745.
  3. 3. De honorificentissima Doctorum publicorum, inprimis ecclesiasticorum, compellatione, qua Patres vocantur. 4. ib. 1747.
  4. 4. Progr. auspicale de usu ingenii in interpretanda scriptura sacra. 4. Altd. 1753.
  5. 5. Diss. inaug. qua in genuinum sensum oraculi divini Jer. 31. 3. inquiritur. ib. eod.
  6. 6. Progr. in funere Ge. Sigism. Scheurlii a Defersdorf Patricii Norimberg. Fol. ib. 1756.
  7. 7. Christ. Gottl. Schwarzii Carmina latina, collegit ediditque etc. 8. Lips. (Altdorf.) 1756.
  8. 8. Lebenslauf Christian Steiger’s Lectors der occidental. Sprachen zu Altdorf. 4. 1757.
  9. 9. Abhandlung von Einführung des teutschen Gesangs in der evangelisch Lutherischen Kirche überhaupt, und in Nürnberg besonders; wobey auch von den ältesten Gesangbüchern u. Liedern, so bis zum Tode Lutheri herausgegeben worden, gehandelt wird. 8. Nürnb. 1759.
  10. 10. Diss. de felicibus Pauli praedicantis inter gentes Evangelium successibus. 4. Altd. 1759.
  11. 11. Eine überaus seltene Reformations-Urkunde, Intimatio Erphurdina pro Martino Luthero, ans Licht gebracht, u. mit Anmerkungen erläutert. 4. eb. 1761.
  12. 12. Anhang zu J. C. Bertram’s historischen Zusätzen zu §. 99 Symbolici Baumgarteniani. 8. 1761.
  13. 13. Beytrag zu den Reformations-Urkunden, betreffend die Händel, welche Dr. Eck bey Publikation der päbstlichen Bulle wider den seligen Dr. Luther im J. 1520 erreget hat; aus gröstentheils ungedruckten Nachrichten herausgegeben u. erläutert. 4. Altd. 1762. Erschien später, mit Weglaßung vom Namen des Verfassers u. seiner Vorrede, unter dem Titel: Geschichte der durch Publikation der päbstlichen Bulle wider Dr. Martin Luther im J. 1520 erregten Unruhen: als ein Beytrag zur Reformationsgeschichte. 4. Altd. u. Nürnb. 1776.
  14. 14. Diss. Observationum biblicarum Particula prima. 4. Altd. 1763.
  15. 15. Nachrichten zur Kirchen- Gelehrten- und Büchergeschichte; aus gedruckten u. ungedruckten Schriften gesammlet. 16 Stücke in IV. Bänden. eb. 8. 1764--1768.
  16. 16. Kurze Nachricht von den Ungarischen Bibelausgaben. 8. eb. 1764.
  17. 17. Applausus D. Joh. Jac. Jantkio, muneris academici auspicium memoria semiseculari piisque iubilis celebranti, factus, nomine, collegarum. Fol. ib. 1764.
  18. 18. Gratulatio D. Jac. Guil. Feuerlino, quum muneris acad. auspicium memoria semiseculari etc. celebraret. ib. Fol. 1765.
  19. 19. Diss. de ῖϱ῀οπω παιδειας sine detrimento veritatis in Theologia vario. ib. eod.
  20. 20. Das jammernde Vaterherz Gottes bey leiblicher Noth der Seinigen (Predigt nach einer Feuersbrunst). 4. eb. 1765.
  21. 21. D. Jac. Guil. Feuerlini Bibliotheca symbolica Evangelica Lutherana. Pars prior et posterior. Omnia ex schedis b. Professoris insigniter aucta et locupletata, recensuit et in publicam utilitatem aptata cum necessariis indicibus edidit. 8. Norimb. 1768.
  22. 22. Nützliche u. angenehme Abhandlungen aus der Kirchen- Bücher- u. Gelehrtengeschichte von verschiedenen Verfaßern zusammengetragen, u. mit eigenen Beyträgen herausgegeben. IV. Stücke. Altdorf. 8. 1768--1769.
  23. 23. Vorrede zu Hoseas Haidelmann evangel. Selenweide (Altd. 1758).
  24. 24. Vorrede zu der Cramerischen Bibel (die Hessel wieder gedruckt 1763).
  25. 25. Vorrede zu G. F. Kirschens Communion Andachten (Nürnb. 1770 u. 1773).
  26. 26. Vorrede von Petri Generani lateinischen Uebersetzung der Schmalkadischen Artikel, zu J. Chr. Bertrams Geschichte des Symbolischen Anhangs der Schmalkadischen Artikel (Altd. 1770).
  27. 27. Vorrede zu Joh. Christ. Doederlini curarum exegeticarum et criticarum in quaedam vet. Test. oracula. specimen. 1776.
  28. 28. Vorrede zu G. Ch. Giese hist. Nachricht von der Bibelübersetzung D. Mart. Luthers (Altd. 1771).
  29. 29. Jubelmünze auf das zweyhundert jährige Gedächtniß des Religionsfriedens von 1755; in Will’s Nürnberg. Münzbelustigungen Th. 1. St. 4.
  30. 30. Medaille auf D. Joh. Hefner; ebend. St. 8.
  31. 31. Ein Goldgulden auf ein solennes Stahlschießen von 1579; eb. St. 9.
  32. 32. Medaille auf Ge. Römer vom Jahr 1576; ebend. Th. 4. St. 31.
  33. 33. Eine malerische Medaille auf Kaiser Rudolph den 2ten; ebend. St. 40.
  34. 34. Von dem Büchlein, das der Landgraf Philipp von Hessen dem Kaiser Karl V. durch einen Gesandten in Italien im J. 1529 überreichen lassen; in dem literarischen Wochenblatt B. I. S. 297--312.
  35. 35. Fortsetzung unter dem Titel: Nähere Anzeige des seltenen und merkwürdigen Büchleins Joh. Philonii Dugonis libri Christianarum Institutionum IV. (Aug. Vindel. 8. 1538.) ebend. B. II. S. 49 --64.
  36. 36. Ergänzung u. Verbesserung eines Artikels in Clement Bibliotheque curieuse etc. Robert Barns und dessen Schriften, sonderlich seine vitas pontificum betreffend; ebend. B. II. S. 26--32.
  37. 37. Von einigen ungedruckten Briefen Lutheri; ebend. S. 299--302. S. 305--319. u. S. 369--373.
  38. 38. Des sel. D. Riederer Sammlung von hin und wieder zerstreuten und eingedruckten Briefen Lutheri; ebend. S. 373--384.
  39. 39. Viele Beyträge zu Will’s Nürnberg. Gelehrten Lexikon.
  40. 40. Viele lateinische und teutsche Gedichte.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 30 Seite 31 Seite 32 Nächster
Nächster
Eintrag