Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Philipp Julius II. Rudolph (GND 115526722)


Daten
Nachname Rudolph
Vorname Johann Philipp Julius II.
GND 115526722
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft


BSB Johann Philipp Julius II. Rudolph in der BSB

RUDOLPH (Johann Philipp Julius II.) Medikus zu Windsheim im Ansbachischen. Er ward, als des Johann Christoph Rudolph Sohn, 1767 zu Erlangen gebohren, und fieng daselbst im Mai 1781 die medizinische Studien an. Dann gieng er auf Reisen, hielt sich auch einige Zeit in Paris auf, ward nach seiner Zurückkunft zu Erlangen 1790 Doktor, und 1793 ausserordentlicher Professor der Arzneywissenschaft, folgte aber 1796 dem Rufe als zweiter Stadtphysikus nach Windsheim, wo er nur 34 Jahre alt, den 1. Dezember 1801 starb. Von ihm erschienen:

  1. 1. Diss. inaug. med. de partu sicco 4. Erlang. 1790. 52 S. Steht auch in Jo. Ch. Traug. Schlegel sylloge operum minorum ad artem obstetriciam spectantium. Lips. 1796. B. 2. n. 43. [1]
  2. 2. D. de opii in luis venereae sanatione efficacia. 4. ib. 1792.
  3. 3. Progr. de evacuatione abscessuum artificiali. 8. ib. 1793
  4. 4. Rezensionen in der Erlanger gelehrten u. in der Erlang. Literaturzeitung.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 63 Nächster
Nächster
Eintrag


Fußnoten

  1. s. Hartenkeils med. chir. Z. 1791. I. S. 306. Allg. t. Bibl. B. 102. II. S. 392.