Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

a S. Bennone Rupert (GND 100769411)


Daten
Nachname Rupert
Vorname a S. Bennone
GND 100769411
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB a S. Bennone Rupert in der BSB

RUPERT (a S. Bennone) Karmelit zu München; daselbst am 25. Februar 1698 gebohren. Er bekleidete im Orden nacheinander die Aemter eines Novitzenmeisters,Lektors, Bibliothekars, und Priors, wurde den 8. Mai 1745 zum Provinzialrwählt, und starb am 22. Oktober 1764. Seine Schriften:

  1. 1. Kurzer Unterricht, die neun Mittwoch Andacht zu dem heiligen Nährvater Joseph nützlich zu halten. 8. Regensburg 1741. München 1742. Bis 1769 fünfzehn Auflagen.
  2. 2. Sprache der Kinder Gottes, oder Grundregeln des beschaulichen und wirkenden Lebens, samt einem Zusatz einiger Tugendübungen für geistliche Ordenspersonen. 8. München 1744. Acht Auflagen.
  3. 3. Theresiä Liebe, oder leichteste Weise, durch eine pur lautere Liebe zur christlichen Vollkommenheit gelangen zu können; aus den eigenen Worten der heil. Theresia herausgezogen. 8. ebend. 1760.
  4. 4. Drei gute Ding, oder drei lehrreiche Abhandlungen von der Beicht vom innerlichen Gebete, u. von der geistlichen Vollkommenheit. 8. Regensb. 1764 u. 1766.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 64 Nächster
Nächster
Eintrag