Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Daniel Speckle (GND 118751808)


Daten
Nachname Speckle
Vorname Daniel
GND 118751808
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Daniel Speckle in der BSB

Speckle (Daniel), wurde zu Straßburg 1536 geboren und war in seiner Jugend in Ungarn und den Niederlanden. Er wohnte 1570 der berühmten Belagerung der Festung Famagusta in Cypern bei, und war bei dem Erzherzoge Ferdinand 5 Jahre lang Rüstmeister, verließ aber diese Dienste und trat in die des Herzogs von Baiern als Baumeister. Er wurde bei Befestigung der Städte Schlettstadt, Hagenau, Ulm, Colmar und Basel zu Rathe gezogen, und befestigte die baierische Stadt Ingolstadt. Sein Buch, das die Aufschrift führt: Architektura von Festungen etc. kam zu Straßburg 1589 in Folio zum erstenmal heraus, und wurde daselbst 1599, 1608, 1705 und 1736 wiederholt aufgelegt. Am Ende seiner Lebensjahre erhielt er den Ruf als Baumeister in seine Vaterstadt, wo er 1589 gestorben ist. Mein Bürgermilitär-Almanach. Jahrg. 1810. S. 16. dem auch eine Zeichnung des Festungsbaues von Ingolstadt beigegeben ist.

Nachtrag aus: Lipowsky Künstler II

Speckle (Daniel). Von diesem B. II. S. 115. angeführten Künstler ist noch zu bemerken, daß er die Kathedralkirche zu Straßburg nach ihrer Ansicht herausgegeben habe. Dieses Blatt hat folgende Aufschrift: Anno Christi natum Templum Argentoratense -- -- Daniel Specklin fecit 1587. Le peintre graveur par Adam Bartsch V. IX. p. 589.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 114 Seite 115 Seite 269 Nächster
Nächster
Eintrag