Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Melchior Steidl (GND 121193993)


Daten
Nachname Steidl
Vorname Melchior
GND 121193993
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Melchior Steidl in der BSB

Steidl (Melchior), ein Maler zu München. Von seinem Pinsel ist zu Regensburg das Innere der Stiftskirche Obermünster ausgemalt, auch befindet sich dort von ihm ein Altarblatt: Mariahülf. Meidinger. S. 287. Zu Straubing ist in der Franziskanerkirche das Altarblatt: die heil. Anna, und zu Salzburg in der Theatinerkirche das Altarblatt: der heil. Kajetan 1706 von ihm gemalt. Zu Eichstädt malte er in der ehemaligen Dominikanerkirche in Fresko den Fischzug des Apostel Peter. A. Strauß S. 93. Hübner. B. I. S. 282.

Nachtrag aus: Lipowsky Künstler II

Steidl (Melchior), ein sehr geschickter, fertiger Zeichner, dann Historien- Fresko- und Architektur-Maler, ist ein Schüler des großen Künstlers Joh. Andreas Wolf. Er starb 1727. Dieß als Nachtrag zu den biographischen und artistischen Notizen dieses B. II. S. 117. vorkommenden Künstlers. von Kretz Mspt.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 117 Seite 269 Nächster
Nächster
Eintrag