Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Joh. Nep. Strixner (GND 115758240)


Daten
Nachname Strixner
Vorname Joh. Nep.
GND 115758240
( DNB )
Wirkungsgebiet Kunst


BSB Joh. Nep. Strixner in der BSB

Strixner (Joh. Nep.), wurde zu Wasserburg im Salzachkreise 1783 geboren und lernte die Zeichnungskunst beim Königl. b. Gallerie-Direktor zu München, Christian v. Mannlich. Er legte sich in der Folge auf das Kupferstechen, und machte hierin gute Fortschritte. Von seinen Kunstarbeiten ist bisher öffentlich noch nichts erschienen; indessen hat er die von genanntem Direktor zu Rom gezeichneten Konturen und Extremitäten des berühmten Raphael in Kupfer gestochen.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 125 Nächster
Nächster
Eintrag