Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Johann Sigismund Freyherr von Zeller (GND 12979824X)


Daten
Nachname Freyherr von Zeller
Vorname Johann Sigismund
GND 12979824X
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB Johann Sigismund Freyherr von Zeller in der BSB

Freyherr von ZELLER (Johann Sigismund) Domherr zu Freysing; aus dem alten Freyherrlichen Geschlechte Zeller von und zu Leiberstorf, den 14. Mai 1653 gebohren. Nachdem er die Gymnasialkurse, und die Philosophie zu Landshut und Regensburg absolvirt, und die Theologie im teutschen Kollegium zu Rom studirt hatte, erhielt er eine Dompräbende zu Freysing, im J. 1673 auch eine Dompräbende zu Regensburg, und war zu Freysing Fürstbischöflicher Hofkammerpräsident, und geistlicher Rathsdirektor, auch Erzdiakon, und Generalvikar. Zuletzt wurde er noch Dombrobst und Weihbischof, und starb im Jahre 1732. Er gab heraus:

  1. Consilia et responsa practica. Fol. Ingolstadii typis Thomae Grass. 1710.
Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 240 Seite 241 Nächster
Nächster
Eintrag