Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Rupert Aign (GND 116274271)


Daten
Nachname Aign
Vorname Rupert
GND 116274271
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion, Wissenschaft


BSB Rupert Aign in der BSB

AIGN (Rupert), Benediktiner imReichsstifte St. Emmeran in Regensburg. Er wurde am 5ten Dec. 1729 geboren zu Ingolstadt, studierte daselbst und zu Regensburg, tratt im I. 1746 in den Orden, und ward im Kloster Professor der Philosophie und Theologie, dann Pfarrer in der Stadt und auf dem Lande, und erfüllte an jedem Posten genau seine Pflicht. Er ward grau unter den Geschäften der Seelsorge und Oekonomie, bey der er nie seine Studien versäumte, und legte im I. 1797 als Iubiläus im Orden nach 50 Iahren seine 2te Ordensprofess ab. Seine häuffigen vorhandnen Manuskripte, vorzüglich die Geschichte seiner Zeiten, und seines Ordens, und die Literargeschichte seines Klosters betreffend, zeugen von seinem Fleisse.

Im Druck erschienen von ihm:

  • Epitome, seu conspectus philosophicus unacum thesibus ex Psychologia et Theologia naturali, 4. Ratisb. 1758.

Conspectus theologicus de vitiis et peccatis, de legibus et de Sacramentis in genere, 4. Ratisb. 1761.

Conspectus theologicus continuatus de ultimis Sacramentis, 4. Ratisb. 1762, 2 Alph. und 2 Bogen.

S. Privat-Nachrichten. Regensburg. gel. N. 1762. S. 293. Finauers hist. lit. Mag. I. H. S. 70. Meusels gel. Teutschl. 5te A. B. I. S. 38.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 14 Nächster
Nächster
Eintrag