Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Isaak Alexander (GND 120105756)


Daten
Nachname Alexander
Vorname Isaak
GND 120105756
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion, Wissenschaft


BSB Isaak Alexander in der BSB

ALEXANDER (Isaak), Rabiner zu Regensburg; daselbst am 17ten Aug. 1722 geboren. Er studierte zu Heidelberg, und an verschiedenen Synagogen, und starb zu Regensburg 1800.

Seine Schriften sind:

Von dem Daseyn Gottes, die selbst redende Vernunft, 8. Regensb. 1775.

Wahrheiten zur göttlichen Weisheit, 8. ebend. 1779.

Anmerkungen über die erste Geschichte der Menschheit nach dem Zeugniss Mosis, 8. Nürnberg 1782, 61 S.

Verein der mosaischen Gesetze mit dem Talmud, in zwey Abhandlungen, 8. Regensb. 1786, 55 S.

Einheitsgedichte, eine Uebersetzung aus dem Hebraischen, 8. Regensburg 1788, 5 Bogen.

Abhandlung von der Freyheit des Menschen, 8. Regensburg, 1780. 1789.

Kleine Schriften, 8. Regensburg, 1789, 168 S.

S. Eigne Sammlungen. Finauers hist. lit. Mag. S. 73. Meusels gel. Teutschl. 5te A. B. 1. S. 51. Nikolai Reise B. II. S. 387. ADB. 64. B. I. S. 48. und B. 92. I. S. 212. Ienaer ALZ. 189. III. S. 765. 1791. I. S. 551. und 1792. III. S. 119. Göttinger gel. Z. 1786. III. S. 1876.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 18 Nächster
Nächster
Eintrag