Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Benedikt Arbuthnot (GND 121283127)


Daten
Nachname Arbuthnot
Vorname Benedikt
GND 121283127
( DNB )
Wirkungsgebiet Wissenschaft, Religion


BSB Benedikt Arbuthnot in der BSB

ARBUTHNOT (Benedikt), Abt des Benediktiner-Klosters der Schotten zu Regensburg. Er wurde in Schottland im I. 1737. aus der alten adelichen Familie von Arbuthnot geboren, kam im I. 1748. nach Teutschland und tratt in den Orden. Die kurfürstl. Akademie der Wissenschaften zu München wählte ihn zum Mitgliede. Seine Gelehrsamkeit und seine übrigen Verdienste erhoben ihn im Iahr 1776 am 4ten Iunius zur abteylichen Würde.

Er schrieb:

Abhandlung von den Kräften der Körper und der Elemente; in den Abhandlungen der kurbair. Akademie der Wissensch. (1775). im IX. Bande, S. 179--219.

Ueber die Preisfrage: ob und was für Mittel es gebe, die Hochgewitter zu vertreiben und eine Gegend vor Schauer und Hagel zu bewahren; ebendas. S. 400--436.

Abhandlung über die Frage: kommt das Newtonische, oder das Eulerische System vom Lichte mit den neuesten Versuchen und Erfahrungen der Physik mehr überein? (welcher so wie der vorigen eine goldene Medaille von 50 Dukaten zuerkannt wurde) in den neuen philosoph. Abhandlungen der kurbair. Akad. der Wissensch. (1789.) im V. B. n. 3.

Ob die Ursache des Steigens und Fallens des Barometers periodisch sey? ebendas. B. VI. S. 188--266.

Anmerkungen über des Herrn v. Iusti Geschichte der Erdkörper; ebendaselbst, B. VII.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 34 Nächster
Nächster
Eintrag