Hinweis: Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Sebastian Baader (GND 129731978)


Daten
Nachname Baader
Vorname Sebastian
GND 129731978
( DNB )
Wirkungsgebiet Religion


BSB Sebastian Baader in der BSB

BAADER (Sebastian), regulirter Chorherr des heil. Augustin zu Wengen in Ulm. Er wurde zu Wittesheim in der obern Pfalz am 13ten April 1761 geboren, studierte zu Augsburg und Dillingen, tratt im I. 1783 in den Orden.

Er gab heraus:

  • Gebetbuch für Soldaten im Felde, 12. Ulm 1794.
Das nämliche Kloster besass noch einen Geistlichen und Schriftsteller ganz gleichen Namens, welcher aber nicht hieher gehört, da er aus Oesterreich gebürtig war. S. über den ersten Sebastian Baader Meusels gel. Teutschl. 5. Ausg. B. I. S. 109, und über den 2ten Sebastian Baader (welcher 1775 starb) Meusels Lex. der 1750--1800 verstorbenen Schriftsteller B. I. S. 128.


Vorheriger
Vorheriger
Eintrag
Seite 62 Seite 64 Nächster
Nächster
Eintrag